Wergona Schokoladen Fabrikverkauf Wernigerode

 
Wergona Schokoladen Fabrikverkauf Wernigerode
Neustadter Ring 4
38855 Wernigerode
 
03943 / 6938-510

Öffnungszeiten
dienstags bis samstags 
11:00 - 18:00 Uhr 

Geführte Marken (Auszug)
Gubor, Friedel, Sun Rice, Magical Chocolate, Weseke Dragees, Argenta, Reutter

Beschreibung, Sortiment und Rabatte

Schokoladenfans fahren gerne zum Wergona Fabrikverkauf nach Werningerode, denn dort gibt es eine Vielzahl an schmackhaften Köstlichkeiten wie zum Beispiel Brockensplitter, Premium-Schokoladenprodukte, Sun Rice-Schokoladenpuffreis, Gubor Premium-Spezialitäten, Dragees und Saisonprodukten zu reduzierten Preisen.

Weitere Produkte bekannter Hersteller aus den Bereichen Gebäck, Fruchtgummi, Fondant und Gelee sowie regionale Artikel und Dragees runden das wechselnde Angebot perfekt ab. Im Fabrikverkauf werden Sondergrößen und Bruchwaren verkauft.

Im Wergona Fabrikverkauf ist EC- Kartenzahlung möglich.

Der Wergona Schokoladen Fabrikverkauf kann neben der Anfahrt mit dem Auto auch bequem mit dem Citybus 4 HST Neustadter Ring (Mo. - Fr.) ereicht werden.

Das Unternehmen

Die Firmengeschichte geht bis in das Jahr 1916 zurück, als Ferdinand Karnatzki in Wernigerode die alte Burgmühle in Wernigerode erwirbt, diese abreissen lässt und an gleicher Stelle die Schokoladenwerke Ferdinand Karnatzki AG errichtet. 1928 erwirbt die Rudolph Karstadt AG die Konkursmasse der Schokoladenfabrik Ferdinand Karnatzki und gründet die Burgmühlen Schokoladen GmbH. Daran beteiligt ist auch die Westdeutschen Kaufhof AG. Im Jahr 1935 geht die Schokoladen-Fabrik Burgmühle AG in die Argenta Schokoladenwerke AG Wernigerode über. 1946 wurde der Betrieb enteignet. Nach dem 2. Weltkrieg wird aus diesem Betrieb die VEB Schokoladenfabrik Wernigerode, die ab 1951 als VEB (K) Argenta Süßwarenfabrik Wernigerode firmiert.1990 wird aus der VEB eine GmbH.

Nach schwierigen Jahren erfolgt 1991 schließlich die Übernahme der Argenta von der Stuttgarter Friedel Süßwarenfabrik GmbH. 2002 meldet die Friedel Süßwarenfabrik GmbH Insolvenz an. Im gleichen Jahr gründet die in Magdeburg geborene, süddeutsche Unternehmerin Monika Cersovsky die Wergona Schokoladen GmbH. Anfänglich wird mit den Anlagen des insolventen Unternehmens Friedel produziert. 40 Mitarbeiter stellen rund 2.000 Tonnen Schokoladenprodukte her. 2004 geht eine der weltweit größten Schokoladenfabriken im Wernigeröder Industriepark in Betrieb. Diese besitzt mit über 22.000 qm eine der größten Anlagen zur Fertigung von Schokoladenfiguren. 2008 beträgt die Jahresproduktion von Wergona bereits 12.500 Tonnen. Im gleichen Jahr wird die Wergona Schokoladen GmbH zum „Unternehmen des Monats November 2008“ ausgezeichnet. Nach mehreren Erweiterungen wächst der Standort in Wernigerode im Jahr 2010 auf 42.000 qm Produktions- und Lagerfläche an.

Heute stellt die Wergona Schokoladen GmbH jedes Jahr ca. 30 Mio. Adventskalender her und zählt zu den weltweit größten Herstellern von Schokoladen-Adventskalendern. Wergona Schokoladen produziert Schokoladenprodukte für Kunden in mehr als 50 Ländern, darunter Japan, Nepal, Südafrika, Amerika und besonders für Europa und Deutschland.

Adresse und Öffnungszeiten

Den Wergona Schokoladen Fabrikverkauf in Wernigerode hat dienstags bis samstags von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Dieses Outlet bewerten:

1 Bewertungen (Ø 5.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben