ESPRIT - Trendige Fashion für Jung und Alt

Bereits zu seinen Anfängen bot ESPRIT eine Vielzahl von Bekleidungsprodukten an. Heute hat sich dieses Sortiment weiter ausgeweitet, sodass Esprit mit seinen Kollektionen das gesamte Bekleidungssegment abdeckt und zahlreiche Artikel für Männer, Frauen und Kinder anbietet. Auch eine ganze Reihe von diversen Accessoires gehören zum festen Sortiment des Moderiesen. Esprit betreibt 10 Produktlinien, die zwar alle ein ganz bestimmtes Bekleidungssortiment abdecken, aber auch eine unterschiedliche Zielgruppe ansprechen.

Der Stil Esprits ist geprägt von viel Kreativität, die sich nicht zuletzt auch in raffinierten und zum Teil ungewöhnlichen Details manifestiert und Esprit eine ganz individuelle Note verleiht. Auch wenn die unterschiedlichen Kollektionen und Produktlinien in Sachen Design zum Teil recht unterschiedlich ausfallen, schimmert doch überall eine gewisse legere Eleganz durch, die mit zu dem ebenso sinnlichen wie selbstbewussten Stil der Marke beiträgt. Insgesamt erweist sich die Mode aus dem Hause Esprit als jung (wenn auch nicht zwangsweise als jugendlich) und stets am Puls der Zeit ausgerichtet.

Firmenphilosophie

Neben dem Anspruch qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, wird Kreativität bei Esprit großgeschrieben, denn nur so ist es möglich mit den eigenen Kollektionen stets am Puls der Zeit zu bleiben. Kern der Markenphilosophie ist allerdings nicht nur die Individualität und Modernität der eigenen Designs, sondern auch der Einsatz von natürlichen Materialien und eine nachhaltige Produktionsweise, die die Umwelt nicht unnötig belastet.

Der zweite große Eckpfeiler der Firmenphilosophie Esprits lässt sich unter dem Schlagwort „soziale Verantwortung“ fassen. So fühlt sich Esprit auf der einen Seite seinen eigenen Mitarbeitern und Geschäftspartnern verpflichtet. Werte wie Teamgeist, Respekt und Fairness werden großgeschrieben und allen Beteiligten am Produktionsprozess entgegen gebracht.

Als global tätiges Unternehmen sieht sich Esprit allerdings auch der Gesamtgesellschaft über in der Pflicht. Durch zahlreiche Spenden und durch Ermutigung der eigenen Mitarbeiter sich gemeinnützig zu engagieren, leistet Esprit seinen Beitrag zu einer besseren Gesellschaft. Kreativität, Qualität, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein lauten also die Kernpunkte der Esprit Firmenphilosophie.

Unternehmensgeschichte

Die Geschichte des Bekleidungsunternehmens Esprit geht auf das Jahr 1968 zurück. Damals wurde erstmals ein kleines Vorgängerunternehmen von Susie und Douglas Tompkins gegründet, das bereits den Namen Esprit trug. In den Anfängen fuhren die beiden Unternehmensgründer noch quer durch Kalifornien und verkauften von ihrem Kombiwagen aus selbst genähte Kleidungsstücke. Schon bald hatte sich das Unternehmen Esprit einen Ruf gemacht. In den USA expandierte Esprit in den folgenden Jahren rasch, sodass überall im Land entsprechende Filialen eröffnet wurden. Aber auch in Europa verbreitete sich Esprit, das seinen europäischen Unternehmenssitz zunächst in Düsseldorf hatte und nun in Ratingen sitzt, schnell.

1976 wurde schließlich die Marke „Esprit de Corps“ eingetragen. Seitdem konnte Esprit weltweit große Erfolge feiern. Die Expansion des Unternehmens hält noch heute an. So gehört Esprit heute zu den weltweit größten Bekleidungsherstellern. Die Marke bietet ihre Produkte in eigenen Shops in rund 40 Ländern rund um den Globus an. Die Gesellschaft ist auf den Bermudas registriert, weitere Hauptsitze befinden sich in Kowloon (Hongkong) und Ratingen, wo auch der legendäre Esprit Lagerverkauf stattfindet.

Fabrikverkauf und Outlet

In diesen Outlets können Sie Artikel der Marke Esprit günstig kaufen:

Fabrikverkauf
PLZ
Ort

Zahlen und Fakten

Esprit gehört zu den größten Modekonzernen weltweit. Die Mitarbeiterzahl des Unternehmens beläuft sich auf über 14.000 – Tendenz steigend. Heute betreibt Esprit weltweit mehr als 1.000 eigene Retail-Stores und ist in mehr als 10.000 Verkaufs-Standorten vertreten. Wie nur wenige andere Unternehmen ist Esprit nahezu omnipräsent. So verkauft Esprit seine Artikel in über 40 Ländern rund um den Globus. Der weltweite Konzernumsatz beläuft sich auf stolze 33,7 Milliarden Euro.

Artikel bewerten:

1 Bewertungen (Ø 5.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: