Marken & Unternehmen

Der Hauptvorteil beim Fabrikverkauf ist die große Auswahl an Marken, die man auf diese Weise günstig erstehen kann. Nahezu alle großen und bekannten Hersteller bieten neben den Vertrieb ihrer Waren über den Einzelhandel auch eigene Verkaufsstätten an, wo sie B-Ware, Auslaufmodelle und dergleichen äußerst preisgünstig den zahlreichen und interessierten Schnäppchenjägern offerieren. Nachfolgend haben wir einige interessante Marken näher aufgeführt sowie Outlets, die diese Marken führen, zusammengetragen.

Ara Shoes
In seinen Schuh-Kollektionen präsentiert sich Ara ebenso trendbewusst wie facettenreich. So sind bei Ara einerseits zahlreiche farbenfrohe Modelle mit mehr oder weniger auffälligen Akzenten im Angebot. Andererseits findet man im Ara Sortiment aber auch klassische Designs. Die Schuhe aus dem Hause Ara decken damit ein breites Spektrum an Geschmäckern ab.

Arzberg Porzellan
Die Wurzeln der Arzberg-Porzellan GmbH reichen bis in das Jahr 1887 zurück. Damals gründete Christoph Schuhmann das Unternehmen in Arzberg. Entsprechend viel Wert darauf legt die Firma, ihre Produkte ausschließlich in Deutschland zu produzieren.

Bahlsen
Bahlsen zählt zu den bekanntesten Marken im Bereich Süß- und Backwaren. Berühmt ist vor allem der „Leibniz-Keks“ mit seinen charakteristischen 52 Zähnen. Doch Bahlsen hat es gleich mit mehreren Produkten geschafft, in den kulinarischen Alltag der Deutschen einzuziehen.

Birkenstock
Die Schuhmarke Birkenstock des gleichnamigen Unternehmens gehört sicherlich zu den bekanntesten Schuhmarken weltweit. Wer an Schuhe der Marke denkt, dürfte zunächst das Schuhmodell „Arizona“ vor Augen haben, einem schlichten Sandalen-Modell mit zwei Schnallen.

ESPRIT
ESPRIT bietet trendige Fashion für Jung und Alt und deckt mit seinen Kollektionen das gesamte Bekleidungssegment für Männer, Frauen und Kinder ab. Der Stil Esprits ist geprägt von viel Kreativität, die sich nicht zuletzt auch in raffinierten und zum Teil ungewöhnlichen Details manifestiert und Esprit eine ganz individuelle Note verleiht.

G-Star
Obwohl die meisten Menschen das Label G-Star in erster Linie mit seinen modischen Denim Jeans in Verbindung bringen, verfügt das Label über ein breites Modesortiment. Dabei kombiniert G-Star modische Schnitte und luxuriöse Materialien miteinander und kreiert somit einen modisch-luxuriösen Stil, der zugleich auch straßentauglich ist.

Gerry Weber
Gerry Weber bietet elegante und zugleich feminine Businessbekleidung an, die Stärke und Selbstbewusstsein ausstrahlt, ohne dabei an Weiblichkeit einzubüßen. Die stilistischen Linien, die Gerry Weber in seinen Kollektionen verfolgt sind sehr facettenreich. Während stets eine gewisse Weiblichkeit im Vordergrund steht, variieren die übrigen Stilelemente.

Haribo
Die 1920 gegründete Marke Haribo ist heute eine feste Größe im weltweiten Süßwaren-Bereich. Die 1922 von dem Unternehmen eingeführten Gummibärchen, auch Goldbärchen genannt, sind Generationen von Naschkatzen und Leckermäulern ein Begriff. Nicht umsonst besagt der Slogan der Marke „Haribo macht Kinder froh – und Erwachsene ebenso“.

Katjes
Katjes gehört zu den größten Süßwarenunternehmen Deutschlands und ist hierzulande damit einer der schärfsten Konkurrenten von Haribo und Storck. Kaum ein anderer Süßwarenhersteller ist derart omnipräsent in der deutschen Süßwarenlandschaft vertreten wie Katjes.

Marc O’Polo
Das Sortiment Marc O’Polos erstreckt sich auf den gesamten Bekleidungsbereich. So vertreibt das Unternehmen etwa T-Shirts, Hemden, Pullover, Blusen, Westen, Jacken, Kleider, Röcke, Unterwäsche, Strümpfe, Schuhe und zahlreiche Accessoires. Auch über eine eigene, durchaus erfolgreiche, Duftkollektion verfügt Marc O’Polo.

s.Oliver
s.Oliver steht seit Jahren für qualitativ hochwertige Produkte zu erschwinglichen Preisen. Auf die Verarbeitungsqualität sowie auf die Qualität der verwendeten Materialien legt s.Oliver großen Wert. Sämtliche Lieferanten des Unternehmens sind verpflichtet, diese ebenfalls einzuhalten.

Ultimo Fashion Group
Hinter der Ultimo Fashion Group verbergen sich zwei unterschiedliche Verkaufskonzepte. Einerseits handelt es sich um eine reine Outletbetreibungsgesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat qualitativ hochwertige Mode zu günstigen Preisen zu verkaufen und mit diesem Konzept bislang sehr erfolgreich ist.

Villeroy & Boch
Seit nunmehr gut 265 Jahren stellt Villeroy & Boch hochwertige Keramikwaren her und vertreibt diese in aller Welt. Das Sortiment des Herstellers könnte kaum größer sein. So umfasst das Produktsortiment den gesamten Haushaltsbereich. Verkauft werden Keramikprodukte in den Bereichen Bad und Wellness, Tischkultur, Küche und Fliesen.

Artikel bewerten:

3 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: