Die Marke Villeroy & Boch

Seit nunmehr gut 265 Jahren stellt Villeroy & Boch hochwertige Keramikwaren her und vertreibt diese in aller Welt. Das Sortiment des Herstellers könnte kaum größer sein. So deckt das Sortiment den gesamten Haushaltsbereich ab. Verkauft werden Keramikprodukte etwa in den Bereichen Bad und Wellness, Tischkultur, Küche und Fliesen. Villeroy & Boch hat dabei verschiedenste, zum Teil sehr unterschiedliche Kollektionen im Angebot, die unterschiedliche Akzente setzen, sodass nahezu für jeden Geschmack passende Artikel zu finden sind.

Die Liste der entsprechenden Produkte ist lang. In concreto bietet Villeroy & Boch etwa Vasen, Tafel-, Tee- und Kaffeeservices, Edelstahl- und Silberbesteck, Fließen, Backformen, Auflaufformen, Siebe, Karaffen, Krüge, Gläser, Tisch- und Wohndekoration sowie zahlreiche weitere Keramikwaren an. Seine traditionsreiche Geschichte verleugnet der Hersteller dabei nicht. So zeichnen sich zahlreiche Kollektionen durch Eleganz und ebenso klassische wie zeitlose Motive aus. Aber auch gewagtere Kollektionen mit frischen Farben und eigenwilligen Formen – etwa im Bereich Geschirr – gehören durchaus zum festen Sortiment des Herstellers. Nicht zuletzt in Folge dieses breiten Angebots ist die Popularität von Villeroy & Boch bis heute ungebrochen. Ebenso wenig verwundert es, dass Villeroy & Boch auf einen sehr breiten Kundenkreis blicken kann.

Firmenphilosophie

Neben einer hervorragenden Qualität der verwendeten Materialien sowie einer einwandfreien Verarbeitung der Produkte, ruht die Firmenphilosophie von Villeroy & Boch auf zwei Hauptpfeilern. Das erste wesentliche Element der Firmenphilosophie des Unternehmens, das dieses schon seit 265 Jahren begleitet, ist Innovation. Durch die beständige Weiterentwicklung und Optimierung des verwendeten keramischen Materials und einer damit einhergehenden Qualitätssteigerung war es Villeroy & Boch möglich sich über 265 Jahre gegenüber der Konkurrenz zu behaupten – und dieser nicht selten eine Nasenlänge voraus zu sein. Die Innovationen aus dem Hause Villeroy & Boch beschränken sich dabei selbstverständlich nicht nur auf das verwendete Keramik-Material, sondern umfassen ebenso die Produktfunktionalität sowie ästhetische Komponente.

Der weitere große Pfeiler der Firmenphilosophie lässt sich unter dem Stichwort „Nachhaltigkeit“ zusammenfassen. So engagiert sich Villeroy & Boch seit Jahren für die Umwelt und setzt sich für eine nachhaltige Produktion ein. Rohstoffeffizienz und Ressourcenschonung gehören dabei ebenso zum Umweltmanagement der Firma wie die Reduzierung von CO2-Emissionen.

Unternehmensgeschichte

Villeroy & Boch gehört zu den traditionsreichsten Unternehmen Deutschlands. Die Gründung des Keramik-Herstellers geht bis auf das Jahr 1748 zurück. Die Geschichte des Unternehmens beginnt mit dem ehrgeizigen Eisengießer François Boch, der in Lothringen gemeinsam mit seinen Söhnen damit begann Keramikwaren und Geschirr herzustellen. Die Nachfrage nach den Produkten, die der kleine Betrieb herstellte, wurde bald so groß, dass man zu expandieren begann. Eine Expansion, die sich über fast ein Jahrhundert fortsetzen sollte.

Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts bekam der Keramikhersteller zunehmend Konkurrenz von einer von Nicolas Villeroy gegründeten Steingutfabrik. Schließlich entschied man sich zu einer Fusion der beiden konkurrierenden Unternehmen. Es entstand die Firma Villeroy & Boch. In den folgenden Jahrzehnten machte Villeroy & Boch in erster Linie durch zahlreiche Innovationen auf sich aufmerksam, die dem Unternehmen nicht nur wichtige Marktanteile sicherten, sondern auch eine weitere Expansion erlaubten. Auch die beiden Weltkriege konnte Villeroy & Boch, trotz erheblicher Schwierigkeiten, überstehen. Gerade in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wurde Villeroy & Boch zunehmend international tätig und entwickelte sich zu dem Weltunternehmen, das es heute ist.

Fabrikverkauf und Outlet

In diesen Outlets können Sie Produkte von Villeroy & Boch günstig kaufen:

Fabrikverkauf
PLZ
Ort

Zahlen und Fakten

Die Ursprünge des Unternehmens Villeroy & Boch gehen bis auf das Jahr 1748 zurück. Damit besteht Villeroy & Boch schon seit 265 Jahren. Das Unternehmen produziert seine Waren in 15 Produktionsstätten weltweit und exportiert mittlerweile in etwa 125 Länder. Villeroy & Boch beschäftigt derzeit etwa 7840 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 744 Millionen Euro.

Artikel bewerten:

Artikel weiterempfehlen: