Schuh Bode Lagerverkauf Wentorf

 
Schuh Bode Wentorf
Am Casinopark 9
21465 Wentorf
 
040 / 72008506

Öffnungszeiten
montags bis freitags 
09:30 - 19:00 Uhr 
samstags 
09:30 - 16:00 Uhr 

Geführte Marken (Auszug)
adidas, ara, art, Australian, Birkenstock, Buffalo, bugatti, camel active, Camp David, Converse, Dockers, Däumling, Esprit, hummel, Kangaroos, Jack Wolfskin, Geox, ecco, Clarks, Mustang, Primigi, Puma, Reebok, Ricosta, Nike, s. Oliver, superfit, Sioux, Richter, Tamaris, O'Neill, Meindl, Lico, Lowa, Timberland, Tommy Hilfiger, Vans, Waldläufer

Beschreibung, Sortiment und Rabatte

Zahlreiche Damen, Herren und Kinder Marken Schuhe bekannter Hersteller werden im Schuh Bode Lagerverkauf in Wentorf bei Hamburg preisreduziert verkauft.

Das Angebot bei Schuh Bode ist vielseitig, modisch aktuell und ausgewogen im Preis-/Leistungsverhältnis. Der Kunde findet immer neue Mischungen aus bekannten Markenschuhen, Neuentdeckungen und Basisartikeln. Im Unternehmen arbeiten hochqualifizierte Mitarbeiterinnen die eine individuelle Beratung gewährleisten. Viele Serviceleistungen sind bei Schuh Bode selbstverständlich, inklusive und ohne Zusatzkosten.

Dem Unternehmen geht es darum, das die Kunden sich wohlfühlen. Deshalb werden die Filialen regelmäßig modernisiert, um attraktiv zu sein. Die einzelnen Produkte werden ansprechend präsentiert, nach Warengruppen, nach Marken und auch nach aktuellen Modethemen sortiert.

Das Familienunternehmen wird mittlerweile in der der 5. Generation mit Engagement und Herz geführt. Arbeitsplätze und Einkommen sind im Unternehmen gesichert. Es heißt "Wir wollen ständig besser werden, um Sie, unseren Kunden, zufrieden zu stellen. Damit Sie auch in Zukunft gerne mit uns gehen. Für Anregungen, also Lob und Kritik, sind wir immer offen. Nur so können wir uns im Austausch mit Ihnen verbessern." so Geschäftsführer Christian Bode.

Das Unternehmen

Das mittelständische Schuheinzelhandelsunternehmen die Schuh Bode GmbH & Co. KG wurde 1876 durch den Schuhmachermeister Karl Heinrich Wilhelm Bode in Hamburg-Rothenburgsort gegründet. Im Jahr 1904 übernimmt der Sohn des Gründers nach Schuhmacherlehre, Wanderschaft und Meisterprüfung das Geschäft. 1920 wird durch die Erweiterung der Ladenfläche Bode zu einem der größten Schuhgeschäfte Hamburgs. Immer mehr maschinell hergestellte Schuhe werden verkauft. 1934 steigt Heinrich Wilhelm Bode, in der dritten Generation, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann in den Familienbetrieb ein. Im Jahr 1943 zerrstören Alliierte das Schuhhaus Bode mit Bombenangriffen auf Hamburg komplett. Ein Jahr später wird der Familie Bode ein Teil des Schuhhauses Jenkel in Bergedorf zum Verkauf von Schuhen zugewiesen. Ein weiteres Jahr später erfolgt die Umbenennung des Ladens in Schuhhaus Bode. In den nächsten Jahren erfolgt eine starke Vergrößerung des Geschäftes.

1959 tritt mit Dieter Bode die vierte Generation in den Familienbetrieb ein. Ein Jahr später erfolgt die Eröffnung einer Schuh Bode - Filiale in Geesthacht. 1979 entsteht die erste Filiale in Lüneburg (Grapengießerstraße). Zwei Jahre später eröffnet die 2. Schuh Bode Filiale in Bergedorf (CCB). 1986 erfolgt eine weitere Filialeneröffnung in Lüneburg (Grosse Bäckerstraße),1990 dann auch in der Hansestadt Lübeck (Mühlenstr.). Zwei Jahre später zieht Schuh Bode in Lübeck in die Mengstr. um. 1994 tritt die fünfte Generation mit Christian Bode nach seinem Studium in die Firma ein. Zwei Jahre später eröffnet die 1. Schuh Bode- Filiale in Schwerin (Mecklenburgstr.) und 1998 die 2. Schuh Bode- Filiale in Schwerin (Schlosspark-Center). Im Jahr 2001 findet die Neueröffnung einer weiteren Schuh Bode Filiale in der Hansestadt Rostock statt. 2002 expandiert Schuh Bode weiter. Es erfolgt die Eröffnung der Filialen in Stralsund und Ahrensburg. Seit dem Jahr 2005 ist auch eine Schuh Bode-Filiale in Greifswald zu finden, so auch in Berlin („Eastgate"). Ein Jahr später eröffnen weitere Schuh Bode Filialen in Berlin („Linden-Center", „Das Schloss"). 2007 werden zusätzlich auch Schuhe in Berlin in den Wilmersdorfer Arcaden verkauft. Ebenso wird die Firmenzentrale mit ca. 2.000 m2 und einem Lagerverkauf nach Wentdorf bei Hamburg verlagert.

2008 erfolgt die Umwandlung der ehemaligen Schuh Bode-SB in Bergedorf zu einem Tamaris Store. Ebenso zieht die Schuh Bode Filiale in Lübeck von der Mengstraße in das neue Haerder-Center um. 2009 erfolgt die Komplett-Renovierung des Hauptgeschäftes in Hamburg-Bergedorf wie auch die Erneuerungen der Filiale in Lüneburg in der Grapengießerstraße, die ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Im Jahr 2010 erfolgt dann die Renovierung der Filiale in Geesthacht. Zwei Jahre später wird der Tamaris-Stores im Schlosspark-Center Schwerin eröffnet. Im selben Jahr erfolgt die Renovierung der Filiale in Stralsund. 2014 feiert das Unternehmen die Eröffnung der Schuh Bode Filiale im Gesundbrunnen-Center Berlin, ebenso wie die Eröffnung der Schuh Bode Filiale im neuen Center "Mall of Berlin". Ein Jahr später wird der Lagerverkauf in Rostock-Bentwisch eröffnet. Ein weiteres Jahr später findet die Eröffnung der Filiale in Lübeck (Kohlmarkt1) statt. Ebenso eröffnet eine Schuh Bode Filiale in Wismar und der Tamaris-Store in Wismar, im Jahr 2016.

Derzeit arbeiten 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 25 Filialen zwischen Hamburg und Berlin für das Familienunternehmen, welches in der 5. Generation von der Familie Bode geführt wird. Ganz nach Tradition heißt es nicht „das Weitertragen der Asche" ist entscheidend, sondern die „Weitergabe des Feuers". Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer weiterentwickelt, ist gewachsen, innovativ sowie modern geblieben und geht weiterhin mit der Zeit.

Adresse und Öffnungszeiten

Der Schuh Bode Lagerverkauf in Wentorf hat montags bis freitags von 09:30 bis 19:00 Uhr geöffnet. An Samstagen kann in der Zeit von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr eingekauft werden.

Dieses Outlet bewerten:

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben